Archiv der Kategorie: Projekte

Projektwoche Mitmachzirkus 2015

Mitmachzirkus Bellissimo vom 27. – 30.04.15 in unserer Schule

Am Wochenende kamen die Zirkuswagen an, dann wurde das Zelt bis auf die Wände, Manege und Sitzplätze aufgebaut. Montagfrüh dann kamen alle Klassen im Zirkuszelt zusammen, wurden begrüßt und halfen beim Aufbau bzw. bei der Einrichtung. Dienstagmorgen dann wurden die Kinder in die verschiedenen Künstlergruppen eingeteilt und die Ausbildung begann im Zelt bzw. auch in der Turnhalle. Am Mittwoch wurde die Ausbildung fortgesetzt.

Am Donnerstag wurden die Kinder verkleidet und geschminkt, um die Generalprobe vor Kindergartengruppen durchzuführen. Es klappte schon alles ohne große Probleme. Am Donnerstagabend dann kamen alle Kinder eine Stunde vor der Aufführung, um die Verkleidung anzulegen und geschminkt zu werden. Die Galavorstellung um 18 Uhr begann mit etwas Verspätung, da sehr viel mehr Besucherinnen und Besucher kamen und erst Platz für so viele Menschen bereit gestellt werden musste. Aber der Zirkusdirektor schaffte auch dies in gewohnter Ruhe. Es war dann sehr eng im Zelt, doch die Atmosphäre in der Vorstellung und der Erfolg waren dadurch um so größer.

Über ein Dutzend Eltern und deren Kinder halfen nach der Vorstellung beim Abbau, sodass die Sattelschlepper am nächsten Morgen zur nächsten Schule fahren konnten.

Das Grillteam von Michael, Alexandra, Phillip und Matthias belohnte die Helfer mit einer Extrabratwurst und Getränken.

Beim nächsten Zirkusprojekt in einigen Jahren wünschen auch wir eine längere Woche als dieses Mal ohne einen Feiertag, denn die Zirkuswoche war für uns alle so schön, dass wir sie gern länger genießen könnten.

Alle Kinder, Lehrkräfte, Eltern und Besucher waren von der Woche mit den beiden Vorstellungen begeistert. Wir hörten nur positive Rückmeldungen und bekamen Dankesbriefe und Fotomaterial, von dem wir hier einiges einstellen: OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA Ergbnis Abfrage Kollegium z. Schulleitunsgshandeln Zirkus 1Presse Zirkus 2 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beispiele für die Atmosphäre: Kurzfilm Ansage Jongleure und Kurzfilm Trapez kurz

Galavorstellung Schulzirkus am 30.4. um 18 Uhr

Am Donnerstag ist die große Galavorstellung unseres Mitmach-Zirkus Bellissimo um 18 Uhr vorgesehen, zu der alle  Interessierten eingeladen sind. Die Kinder sollen bitte schon um 17 Uhr da sein, um sich umzuziehen und geschminkt zu werden. Im Anschluss nach der einstündigen Vorstellung wird beim Zeltabbau ab 19.00 Uhr um Hilfe gebeten.

Es werden für die Wartenden Bratwürstchen angeboten.

Für Kindergärten und Gruppen ist eine Vorstellung bereits um 10 Uhr vorgesehen.

Ergbnis Abfrage Kollegium z. Schulleitunsgshandeln

Mitmachzirkus Bellissimo am 1. Tag bei uns

Trotz schlechten Wetters helfen wir heute beim Zeltaufbau. Morgen beginnt unser Zirkus-Programm mit der Einwahl und wir üben alle für die große Vorstellung am Donnerstag. Hier einige erste Eindrücke:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir kommen alle dran beim Helfen… OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Wir sind stark beim Tragen…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA So sieht es unter den Bänken aus…

Wir tragen das Bankgerüst… OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Wir stehen an zum Helfen…

Stühle sind schon gestellt…OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA die Stuhlreihen…

Wir machen Fortschritte, und seit heute Mittag ist das Zelt fertig… OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonntagnachmittag erste Arbeiten im Schulgarten für Interessierte mit Gärtner Wiedmann

Der Schulgarten erwacht

Am 12. April 2015, dem letzten Sonntag in den Osterferien, wird eine Gruppe Göttinger Studenten mit unserem Gärtner Wiedmann von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr einen Arbeitseinsatz („Permablitz“) durchführen, bei dem Eltern und Schulkinder ebenfalls herzlich eingeladen sind. Dieser Arbeitseinsatz ist Teil einer „Permakultur“-Führung in Witzenhausen.

Die Idee ist, den Garten in einer Gemeinschaftsaktion so vorzubereiten, dass wir uns mit den Schülerinnen und Schülern auf das Wesentliche konzentrieren können und nicht in Arbeit untergehen; es wird später auch für die Schulkinder noch vieles zu tun geben: Beetvorbereitungen, Anzucht, diverse Gewächse einpflanzen, verschiedenste Pflegemaßnahmen, ernten, verarbeiten, essen u.s.w.

Falls Sie Interesse haben, können Sie sich dazu ab 13.30 Uhr in der Schule einfinden und über die rückseitige Wiese zum Teich- und Schulgelände gehen.

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und bei Bedarf eine Stärkung und etwas zu trinken mit. Wer kann und möchte darf gerne noch Spaten, Grabegabel, Hacke, Astschere und Schubkarre mitbringen. Auch Taschen oder sonstige Transportbehältnisse für Astschnitt, Mulchmaterial usw. wären nicht verkehrt. Traumhaft wären Strohballen, die einerseits direkt bepflanzt werden können (instant gardening), oder als Mulchmaterial dienen können.

Gärtner Wiedmann und die Schule freuen sich über die Rückmeldungen aller Beteiligten, um das Gartenprojekt so nützlich, sinnvoll und pädagogisch wertvoll zu gestalten, wie es möglich ist, damit unsere Kinder an die Natur und das Gärtnern heran geführt werden.

Besuch der Modelleisenbahn-AG im Miniatur-Wunderland

Die Modelleisenbahn-AG der Gelstertalschule besuchte am Samstag, dem 14. März 2015, das Miniaturwunderland in Hamburg. Dort wird in Europas größter Modellbahnschau eine Modelleisenbahnlandschaft beeindruckenden Ausmaßes gezeigt, die an Detailreichtum kaum zu überbieten ist.

Es werden nicht nur Landschaften Europäischer Länder gezeigt, sondern es gibt ebenso eine amerikanische Landschaft sowie einen Großflughafen im Modell mit realistischen Starts und Landungen von überzeugend detaillierten Flugmodellen.

Die 26 Besucher unserer Schule, davon 15 Kinder, reisten dazu um 7.10 Uhr in Witzenhausen mit der Bahn ab, um in Göttingen in einen ICE umzusteigen. In Hamburg ging es nach kurzer Kaffeepause mit der U-Bahn zur Speicherstadt in die Ausstellung.  Dort wurde gegen 13 Uhr dann auch zu Mittag gegessen.

Am Nachmittag absolvierten die meisten der Hundelshäuser Besucher eine Hafenrundfahrt, während der Rest weiter die Modellbahnausstellung besichtigte und anschließend einen einstündigen Spaziergang an den Landungsbrücken erlebte, um bei schönem trockenen Hamburg-Wetter die Hafenluft zu schnuppern.

Um 18 Uhr fuhren wir mit dem ICE zurück.

Insbesondere die Kinder, die zum ersten Mal mit der Bahn fuhren, waren von der Eisenbahnfahrt mit bis zu 260 Stundenkilometern Geschwindigkeit begeistert. Es war ein schöner Tag mit unvergesslichen Erlebnissen für uns alle.

Bilder vom 14. März 2015:  Abfahrt in Witzenhausen, Ankunft in Hamburg, vor dem Hamburger Hauptbahnhof, in der Hoch-(U-)Bahn, Lokschuppen im Miniaturwunderland, der (Mini-)Flughafen, die fertige (!) Elbphilharmonie, Einblick in Elbphilharmonie, so spielen wir, Hafenrundfahrt:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Gruppenfoto Hamburg  Bahnhof OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA Hafenrundfahrt

 

 

Die Modelleisenbahn-AG fährt am 14. März in das Miniatur Wunderland Hamburg

Mitglieder der Modelleisenbahn-AG sind eingeladen, die Modellbahnschau in Hamburg am Samstag,  14. März,  zu besuchen. Wir fahren morgens um 7 Uhr mit dem Zug in Witzenhausen ab und besuchen um 11 Uhr die Ausstellung in Hamburg. Danach machen wir noch eine Hafenrundfahrt und sind abends bis 21 Uhr zurück.

Wenn Plätze frei sind, können sich auch Nicht-Mitglieder anmelden. Bei Interesse einfach nachfragen!

Die Modelleisenbahn-AG hatte heute Fahrtag

Große Freude hatten die Kinder heute beim Fahren der Modelleisenbahn auf unserer langen Anlage. Bis 15 Uhr konnten sie abwechselnd und gemeinsam Züge zusammenstellen und fahren. Selbstverständlich musste auch einmal etwas repariert werden. Einige Kinder bauten währenddessen auch an unseren Häuschenbausätzen weiter, damit die Anlage bestückt werden kann. Zum Schluss durfte ein achtteiliger ICE 2 seine Runden drehen.

Timon hatte eine 50 Jahre alte Dampflok mitgebracht, die nicht mehr fuhr. Wir haben ihr einen neuen Schleifer angebaut, das Gehäuse abgenommen und innen entölt – danach lief sie wieder wie am ersten Tag!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kurzer Film dazu: Film 1 Dez AG