Bürgermeisterin Fischer und MdL Erfurth lesen wieder vor

Bürgermeisterin Angela Fischer und Landtagsabgeordnete Sigrid Erfurth lesen unseren Kindern auch in diesem Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag am 21. November in unseren Schulklassen vor. Dazu wurden in diesem Jahr Kinderbuchklassiker ausgewählt.

VLT_Logo_rzEr gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 11. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 21. November ein.

Der Aktionstag folgt der Idee: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Im vergangenen Jahr gab es eine Rekordbeteiligung: Über 80.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am Bundesweiten Vorlesetag, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien.

Die Initiatoren haben den Bundesweiten Vorlesetag vor 11 Jahren ins Leben gerufen, damit vor allem Kindern noch mehr vorgelesen wird und möglichst jede und jeder in Deutschland Spaß am Lesen hat.

                                        Informationen unter: www.vorlesetag.de

Es gehört zum Lesekonzept der Gelstertalschule, zum Vorlesen regelmäßig Eltern und prominente VertreterInnen des kommunalen öffentlichen Lebens einzuladen. Eltern und Kindern soll so die herausragende Bedeutung auch des Vorlesens für die Lesefertigkeit ins Bewusstsein gebracht werden und zum Vorlesen in den Familien motiviert werden.

Frau MdL Erfurth und Bürgermeisterin Fischer sind seit mehreren Jahren regelmäßig am Vorlesetag der Gelstertalschule dabei. Der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Wallmann ist in diesem Jahr leider am Vorlesetag verhindert und meldete sich für das kommende Jahr an. Im vergangenen Jahr waren zum Vorlesen in den Klassen auch mehrere Eltern dabei.