Archiv für den Monat: Januar 2015

Beginn zweites Halbjahr 3.2.15

Das zweite Schulhalbjahr beginnt mit Änderungen durch einen neuen Stundenplan und mit Wechsel bei den Arbeitsgemeinschaften.

Der Hör-Club beginnt erst wieder am 10. Februar, dieses Mal mit den Kindern der Klasse 1b.

Die Modelleisenbahn-AG beginnt mit den bisherigen Teilnehmern ab 6. Februar bereits um 11.45 Uhr bis 13.15 Uhr.

Die Fußball-AGs beginnen in der 2. Februarwoche, Anmeldeformulare werden mit Ranzen-Post am 3. Februar  ausgegeben.

Die Tanz-AG findet mit den bisherigen Teilnehmern ab 9. Februar statt.

Weitere Angebote und die Anmeldeformulare gehen Ihnen in der ersten Februarwoche zu!

Eine Halbjahrespause ergibt sich durch den frühen Schluss am Freitag und den freien Schultag am Montag, 2.2.15.

 

 

Die Modelleisenbahn-AG fährt am 14. März in das Miniatur Wunderland Hamburg

Mitglieder der Modelleisenbahn-AG sind eingeladen, die Modellbahnschau in Hamburg am Samstag,  14. März,  zu besuchen. Wir fahren morgens um 7 Uhr mit dem Zug in Witzenhausen ab und besuchen um 11 Uhr die Ausstellung in Hamburg. Danach machen wir noch eine Hafenrundfahrt und sind abends bis 21 Uhr zurück.

Wenn Plätze frei sind, können sich auch Nicht-Mitglieder anmelden. Bei Interesse einfach nachfragen!

Theaterfahrt nach Kassel am Mittwoch, 14.1.2015

Theaterfahrt am Mittwoch, 14. Januar 2015:

Falls Sie Interesse an einer weiteren Theaterkarte haben, rufen Sie bitte Montag bis 15.00 Uhr oder Dienstag ab 7 Uhr in der Schule an. Es sind zurzeit noch 3 Karten frei.

Liebe Eltern!

Zum Jahresanfang 2015 wünschen Ihnen das Kollegium und das Hauspersonal der Gelstertalschule alles Gute, eine harmonische Lernatmosphäre und viel Freude an Ihren Kindern.

Am Mittwoch fahren wir wie bereits von Ihnen vorbestellt zur Theatervorstellung „Aladin und die Wunderlampe“ in das Staatstheater nach Kassel. Die Vorstellung beginnt um 11.30 Uhr, sodass unsere Busse an der Schule um 10.15 Uhr abfahren.

Wenn Sie Ihr Kind begleiten, reicht es, wenn Sie mit Ihren Kind um 10 Uhr an der Schule sind und sich bei der Klassenlehrerin melden. Parken können Sie auf dem Schulhof, damit der Busverkehr nicht gestört wird. Die Busse werden klassenweise eingeteilt, damit alle Klassen zusammen und beaufsichtigt sind.

Die Kinder, die ohne Begleitung durch Eltern oder Großeltern zum Theater fahren, sollen bitte erst zur 2. Stunde zum Unterricht bei der Klassenlehrerin kommen und ein Frühstück und Getränk im Rucksack mitbringen, der Ranzen wird nicht benötigt.

Für Kinder der Berufstätigen ist die Betreuung selbstverständlich bereits um 8 Uhr bei Frau Ohnheiser und auch ohne Anmeldungen geöffnet. Damit kein Kind verloren geht, sollten Sie aber telefonisch oder per Merkheftchen die Teilnahme ab 8 Uhr ankündigen.

Vor der Vorstellung ist ausreichend Zeit für die Garderobenabgabe, für ein Frühstück und auch unbedingt zum Toilettengang. Im Theater selbst sollte bitte nicht gegessen werden. Gleich nach der Vorstellung fahren wir wieder mit den Bussen ab Busparkplatz wie bei der Hinfahrt zurück, jeder nimmt bitte wieder den gleichen Bus und Platz wie bei der Hinfahrt, damit niemand verloren gehen kann. In Hundelshausen steigen die Kinder ohne Elternbegleitung gegen 13.20 Uhr um in den Heimfahrtbus, der den Kindern vor Ort durch die Lehrkraft genannt wird. Alle Kinder werden spätestens um 13.45 Uhr an der Schule nach Hause abfahren können.

Im Falle einer Erkrankung rufen Sie Mittwoch bitte ab 7.00 Uhr in der Schule an. Ihre Karte verfällt dann leider, es sei denn, es melden sich heute und Dienstag noch interessierte Nachzügler, die eine Karte (zusätzlich) erwerben möchten. Diejenigen würden wir dann um 8 Uhr telefonisch benachrichtigen, wenn noch Karten frei sind. Dann könnten zusätzlich Großeltern oder Geschwister mitfahren.

Freundliche Grüße

Waldemar Rescher