Archiv für den Monat: Oktober 2014

Abschied in die Ferien bis zum 3. November…

Unsere acht Klassen versammelten sich heute in den Turnhalle zum gemeinsamen Singen und Verabschieden in die Herbstferien. Es gab von den Klassen 2 ein Herbstgedicht, von den 4ren einen Squaredance und von den 3ern einen Liedvortrag. Verabschiedet wurde auch unsere Praktikantin Eliza, die wieder in die Klasse 9 zurückgeht. Zum Schluss sangen alle Kinder unser Schullied.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

„Ratz Pfeifer“ ist bei uns

Das Figuren- und Schattentheater Völkl gastiert wieder einmal bei uns. Gezeigt wird am letzten Schultag vor den Herbstferien das Stück „Ratz Pfeifer“. Ratz Pfeifer ist „die einzige Ratte, die dem Rattenfänger von Hameln entkommen ist…“

Die Kinder der Klassen 1 und 2 lauschen und schauen gespannt genauso wie die Klassen 3 und 4:

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser Zertifikat „Eine-Welt-Schule“ bis 2015

Unser weiter entwickeltes Konzept der Eine-Welt-Schule Gelstertalschule hat die Gremien überzeugt: Der Landrat des Werra-Meißner-Kreises, Herr Reuß, unser Schulrat Herr Franz und die Leiterin des Staatlichen Schulamtes Bebra, Fr. Hofmann,  verleihen uns wieder das Zertifikat „Eine-Welt-Schule“. Wir freuen uns für die Anerkennung unserer Arbeit für die uns anvertrauten Kinder und die uns auch dabei unterstützenden Eltern unseres Einzugsgebietes:

Eine Welt

 

 

Wir haben eine Modellbahnwerkstatt gewonnen!

IMG

Gelstertalschule gewinnt

„Werkstatt Modelleisenbahn“!

 Initiative „Spielen macht Schule“ stattet Gelstertalschule mit einem umfangreichen Modelleisenbahn-Produktpaket aus.

 Frankfurt/Main, im Oktober 2014. Die Gelstertalschule Hundelshausen hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts eine komplette Produktausstattung der namhaften Hersteller Auhagen, Busch, Faller, Märklin, Noch und Viessmann für eine „Werkstatt Modelleisenbahn“ gewonnen.

 „Der Aufbau einer Modelleisenbahnanlage stellt die Kinder vor handfeste Herausforderungen, an deren Überwindung sie und ihre Fähigkeiten wachsen können. Der handelnde Umgang mit Dingen, eine Disziplinierung durch die Sache selbst und das Erlebnis von ‚Ich kann das!’ zeigen nicht nur, dass gelernt wurde, sie bilden auch die Basis für dauerhafte Freude am Lernen“, so Dr. Katrin Hille, Geschäftsführende Gesamtleitung des ZNL Ulm.

 Die Gelstertalschulehat sich an dem Aufruf der Initiative beteiligt und ein Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um die „Werkstatt Modelleisenbahn“ in ihrer Schule vorstellt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 60 Gewinner.

 Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen 2007 gemeinsam ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative von den 16 Kultusministerien.

 Um eine „Werkstatt Modelleisenbahn“ für ihre Schule zu gewinnen, hatten die Grundschulen bis Juni 2014 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken. Die besten Konzepte sind nun von einer Fachjury prämiert worden und die Einrichtung der Werkstatt erfolgte im Anschluss.

 Alle Informationen, die Wettbe­werbs­unter­lagen sowie Beispielkonzepte gibt es im Internet unter: http://www.werkstatt-modelleisenbahn.de.

 Spielen-macht-Schule-Logo-gross  „Mehr Zeit für Kinder e.V.“

Unser erfolgreiches Bewerbungskonzept zum Download finden Sie hier:

Bewerbung Modellbahnwerkstatt

 

Aus der HNA vom 18.10.2014:

HNA Bericht Modellbahn AG 18.10.14

 

 

 

 

 

 

 

Spiel- und Sportfest der Klassen 4 und 5 am 30.09.

Am 30. September fand das diesjährige Spiel- und Sportfest der Klassen 4 und 5 in der Johannisberg Schule in Witzenhausen statt, zu dem alle Klassen 4 der umliegenden Grundschulen eingeladen waren (siehe auch: www.johannisbergschule.de).

Neben einigen anderen gemeinsamen Spielen gab es auch ein Fußballturnier der verschiedenen Schulgruppen. Alle Kinder hatten viel Freude und trafen die ehemaligen Mitschüler des letzten Jahres wieder. Hier einige Impressionen:

Spiel- 1Spiel- 2Spiel- 3Spiel4

Unser „Tag der Schule unter freiem Himmel“ am 2. Oktober

Der „Tag der Schule unter freiem Himmel“ in der Gelstertalschule 2014 begann mit der Vorstellung der Auswahlangebote in der Turnhalle. Die Kinder sangen zuvor das Schullied, dann wurden der Hintergrund unseres heutigen Tages erläutert und die im Anschluss folgenden Angebote vorgestellt. Auf dem Gelände dann wählten die Kinder aus:

¨ Rund ums Holz: Holz und Feuer, Holz stapeln und vieles andere mehr

¨ Arbeit im Schulgarten

¨ Mathespiele

¨ Laufdrachen

¨ Töpfern

¨ Pompons / Wollbälle

¨ Dominosteine / Domino-Day

¨ Traumfänger

¨ Bäume und Sträucher bestimmen

¨ Logicals und Mandalas

¨ Geschicklichkeitsradfahren

Einen besonderen Dank an  Fr. Michaelis  von HeRo und Herrn Durst, die uns unterstützt haben und den Kindern Angebote machten.

Fotos der einzelnen Aktivitäten:

1 P1030741 P1030740 P1030738 P1030737 P1030735 P1030734 P1030729 P1030727 P1030724 P1030723 P1030721 P1030711 P1030707 P1030702 P1030698 P1030697-001 6 4-001 3 T 5 3 T 4 3 T 3 3 T 2 3 T 1

Graphik BNEWir sind angemeldet und dabei! Im Internet „BNE-Aktionstage“.